DIE SCHMERZTHERAPIE.

SCHMERZFREI FÜR MEHR LEBENSQUALITÄT

Schmerztherapie, Osteopressur am Schulterblatt, manuelle Behandlung

DIE SCHMERZTHERAPIE.

SCHMERZFREI FÜR MEHR LEBENSQUALITÄT

Ich möchte mich von meinen Schmerzen und Verspannungen befreien, und mehr Lebensqualität in meinem Alltag bringen.

In die Schmerztherapie, die bei AZZURRO extrem wirksam angewendet wird, finde ich die passende Behandlung, um zu eine möglichst schmerzfreie Mobilität wieder zu erlangen.

Ein schmerzfreies Leben ist möglich, meistens auch dann, wenn andere Therapien erfolglos geblieben ist.

Weitere Infos zur Schmerztherapie bei AZZURRO findest du hier

Eine Sitzung dauert 75 Minuten und kostet 95 €.  Die Bezahlung erfolgt direkt bei jedem Termin, da eine Kostenübernahme durch den gesetzlichen Krankenkassen ausgeschlossen ist. In der Regel werden drei bis fünf Termine – und das regelmäßige Üben zu Hause!! – benötigt, um langfristig von der Therapie profitieren zu können.

Weitere Infos zur Schmerztherapie bei AZZURRO findest du hier

TRAINING IN DER GRUPPE

Mit dem regelmäßigen Training bei AZZURRO setzte ich mich für mein schmerzfreies Leben dauerhaft ein: die Gruppe motiviert mich, die Übungen werden dadurch effektiver, deren Wirkung langhaltender. Und ich habe Spaß dabei!

TRAINING IN DER GRUPPE.

Mit dem regelmäßigen Training bei AZZURRO setzte ich mich für mein schmerzfreies Leben dauerhaft ein: die Gruppe motiviert mich, die Übungen werden dadurch effektiver, deren Wirkung langhaltender. Und ich habe Spaß dabei!

Weitere Infos zu Trainings bei AZZURRO

DIE WIRKUNGEN DER SCHMERZTHERAPIE.

DIE OSTEOPRESSUR.

  • Schmerzreduzierung /-ausschaltung über die Schmerzrezeptoren in den Knochen.
  • Abbau der Überspannungen und Druckentlastung im Gewebe.
  • Befreiung von eingeengten Strukturen wie Nerven und Gefäßen.
  • Normalisierung der Flüssigkeitstransport in den Gefäßen.

DIE FASZIEN ROLLMASSAGE.

  • Faszien durchsaften und entsäuern;
  • „verfiltzte“ Faszien können wieder besser gleiten;
  • „fasziales Aufwärmen“ als Vorbereitung zu den Engpassdehnungen.
  • Abbau der Überspannungen im Gewebe durch langsame Druckausübung.

DIE ENGPASS DEHNUNGEN.

  • Verlängerung der Muskeln und Faszien.

  • Auflösung von Bindegewebsver-wachsungen.

  • Abbau von „Eiweißbrücken“.

  • Korrektur von fehlprogrammierten Ansteuerungselemente über Gehirn, Nerven und Zentralnervensystem.

  • Neuprogrammierung der Basalganglien im Gehirn.

GRUNDSÄTZLICHES ZUR SCHMERZTHERAPIE.

Beschwerden im Bewegungsapparat gehören mittlerweile in vielen Fällen zum Alltag und verursachen durch Schmerzen eine unglückliche Lebensqualität. Ein eingeschränktes Bewegungsprofil ist in meisten der Fälle die wahre Ursache: durchschnittlich nur 10% unserer Bewegungsmöglichkeiten werden täglich auch angewendet. Der moderne Mensch bewegt sich viel zu wenig, und sitzt viel zu viel, am Arbeitsplatz genauso wie zuhause.

Indirekte Faktoren wie Fehlernährung und psychische Belastungen kommen noch hinzu.

Beschwerden im Bewegungsapparat gehören mittlerweile in vielen Fällen zum Alltag und verursachen durch Schmerzen eine unglückliche Lebensqualität. Ein eingeschränktes Bewegungsprofil ist in meisten der Fälle die wahre Ursache: durchschnittlich nur 10% unserer Bewegungsmöglichkeiten werden täglich auch angewendet. Der moderne Mensch bewegt sich viel zu wenig, und sitzt viel zu viel, am Arbeitsplatz genauso wie zuhause.

Indirekte Faktoren wie Fehlernährung und psychische Belastungen kommen noch hinzu.

SPORT ALLEINE REICHT NICHT AUS.

Sport alleine kann diese Entwicklung nicht ausgleichen: die menschlichen Faszien, Sehnen, Bänder und Muskelfaser brauchen Dehnungen, gezielt und in allen Bewegungswinkeln, damit sie sich vollständig regenerieren können. Sehr selten bietet eine einzige Sportart die benötigte Bewegungsvielfalt.

THERAPIEN: WER ERFOLGREICH IST, DER HAT RECHT.

Die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht genießt zunehmend an Aufmerksamkeit. Warum? Ganz einfach, weil sie wirkt!
Die Osteopressur (auch Schmerzpunktpressur genannt) ist eine extrem wirksame Akutmaßnahme, die gezielt die Schmerzausschaltung bzw.  -reduzierung über die Schmerzrezeptoren in den Knochen erreicht.
Die Faszien Rollmassage als Vorbereitung und anschließend die Engpassdehnung Kombinationen sind für die alltägliche Routine konzipiert, indem sie zeitlich effizient die höchste Wirkung erreichen.

DIE SCHMERZENTSTEHUNG.

DIE SCHMERZENTSTEHUNG.

SCHMERZEN HABEN EINE SINNVOLLE AUFGABE.

Die meisten unserer Schmerzen sind durch Spannungsstörungen unserer Muskeln und Faszien bedingt. Sie sind die Sprache des Körpers. Damit weist er uns darauf hin, dass wir ihn schädigen:

  • als vorbeugender Alarm, wenn Schädigungen oder Verschleiße noch nicht eingetreten sind, um diese zu verhindern;
  • als abschreckende Warnung, wenn eine Verletzung schon erfolgte;
  • als fortlaufender Alarm, wenn Schädigung oder Verschleiß schon erfolgten, um Schlimmeres zu verhindern.

SCHMERZEN HABEN EINE SINNVOLLE AUFGABE.

Die meisten unserer Schmerzen sind durch Spannungsstörungen unserer Muskeln und Faszien bedingt. Sie sind die Sprache des Körpers. Damit weist er uns darauf hin, dass wir ihn schädigen:

  • als vorbeugender Alarm, wenn Schädigungen oder Verschleiße noch nicht eingetreten sind, um diese zu verhindern;
  • als abschreckende Warnung, wenn eine Verletzung schon erfolgte;
  • als fortlaufender Alarm, wenn Schädigung oder Verschleiß schon erfolgten, um Schlimmeres zu verhindern.

DIE SACKGASSE DER BEWEGUNGSEVOLUTION.

Die genetische Evolution der Menschheit erfolgte über eine sehr lange Zeitspanne: die modernen Menschen sind im Prinzip genauso gebaut wie ihre Vorfahren, die als Jäger und Sammler vor 30.000 Jahren lebten. Daher ist unser Schmerzalarmsystem genetisch an Unfälle angepasst; in Zeiten, die durch eine große Bewegungsvielfalt gekennzeichnet waren.

Der Lebensstil des modernen Menschen mit seinen eintönigen Arbeitsabläufen und seinem Bewegungsmangel führt dagegen zu antrainierten Verkürzungen und schließlich zu andauernden Verspannungen. Hier liegt das Problem. Denn hier verkehrt sich die Botschaft des Alarmschmerzes, der eigentlich für eine akute Lage gedacht ist, ins Gegenteil: das heißt, in fehlprogrammierte Ansteuerungselemente über Gehirn und Nervenzentralsystem, die wir als andauernden Schmerzzustand wahrnehmen.

DIE MEISTEN SCHMERZEN KÖNNEN BESEITIGT WERDEN.

Bei über 90 Prozent der heute am häufigsten auftretenden Schmerzen handelt es sich um Alarmschmerzen. Das sind funktionelle Schmerzen, die unabhängig von strukturellen Schädigungen entstehen und deswegen auch trotz schon eingetretener Schädigung, dauerhaft beseitigt werden können. Die meisten unserer Schmerzen sind durch Spannungsstörungen unserer Muskeln und Faszien bedingt. Wenn dies der Fall ist, kann auf die Schmerzen durch Beeinflussung dieser Spannungszustände eingewirkt werden. Gerade die Osteopressur zeigt hier eine schnelle Wirkung. 

TRAINING IN DER GRUPPE.

Mit dem regelmäßigen Training bei AZZURRO setze ich mich für mein schmerzfreies Leben dauerhaft ein: die Gruppe motiviert mich, die Übungen werden dadurch effektiver, deren Wirkung langhaltender. Und ich habe Spaß dabei!

DIENSTAG jede Woche

Uhrzeit: 19:15 – 20:30
Programm: Faszien Rollmassage, Aufwärmübungen, Engpass Dehnungen, Kombinationen für den ganzen Körper
Preis: 15 € bzw. 10€ mit 10er Karte

 

SAMSTAG 2x monatlich

(ungerade Kalenderwochen)

Uhrzeit: 9:30 – 10:45
Programm: Themenspezifische Übungskombinationen (z.B. Nacken & Schulter)
Preis: 15 € bzw. 10€ mit 10er Karte